Leitstern-Zyklus

Die Trilogie um Captain Bering und seine abenteuerliche Crew besteht aus Romanen im Genre Science-Fiction-Space-Opera. Sie ist ein Gemeinschaftswerk von Cahal Armstrong und Blake O’Bannon. Erhältlich als eBooks und Taschenbücher.

Worum geht es?

Die Milchstraße ist fest in den Händen gigantischer Konzerne, die seit Jahrtausenden über eine Vielzahl von intelligenten Wesen herrschen. Sie nutzen zur Erforschung der Galaxis ein antikes Suchersondensystem, das von einer verschwundenen Spezies stammt. Fast jeder Planet wurde erkundet, beinahe jedes System ist über den Aiken-Raum erreichbar und bald schon steht der Aufbruch zur benachbarten Andromeda-Galaxie bevor.

Unter den Mitarbeitern eines der rigiden Konzerne findet sich die bunt zusammengewürfelte Crew des archäologischen Forschungsschiffes Elaios. Ihr Auftrag ist es, in den letzten unerforschten Zonen der Galaxis die Ruinen vergangener Spezies nach verwertbarer Technik zu durchsuchen – eine nicht immer ungefährliche Aufgabe.


Teil 1 – ELAIOS
Die von einer der antiken Suchersonden übermittelten Daten führen Captain Bering und sein Team zu einem der letzten noch unerforschten Planeten. Eine bloße Routine-Ausgrabung, glaubt Bering, bis sie in den Tiefen der Ruine auf das mysteriöse Artefakt einer in den Nebeln der Zeit verschollenen Kultur stoßen.
Ohne es zu ahnen, setzen sie etwas in Gang, das die gesamte Galaxis in tödliche Gefahr bringt.

 

 

 

 

 

 

Teil 2 – SKAR

Captain Bering und ein Teil der Crew sind dabei, ein Asteroidenfeld zu erforschen, als das Undenkbare geschieht: Jemand stiehlt die Elaios. Die Suche nach dem Schiff und den verschwundenen Crewmitgliedern führt sie nach Skar, einer wüsten Welt, die von Kriminellen beherrscht wird. Kann Captain Bering die Crew wieder vereinen und die Elaios zurückgewinnen? Oder lauert in den düsteren Tiefen Skars etwas, das ein Opfer fordern wird?

 

 

 

 

 

 

Teil 3 – KEYNAT

Ausgerechnet nach Inaan, der Heimatwelt der ExoArchäologin Kaleni Draal, führt der nächste Auftrag die Crew der Elaios. Mit einem neuen Archon-Monitor an Bord haben sie schon genug Probleme, doch auf Inaan selbst wartet auch noch Kalenis Vater auf sie, der oberste Heilige der Inaan: Muraan Draal.
Kann die Crew um Captain Bering dem Rätsel um die Keynat näher kommen oder gibt es ein Geheimnis zu viel an Bord der Elaios?